Pressemitteilung – Berufsverband Hauswirtschaft.

22. Januar 2023

Bürgerrat Ernährung: Der Berufsverband Hauswirtschaft begrüßt die Empfehlungen

Von den neun am Sonntag vom Bürgerrat „Ernährung“ vorgestellten Empfehlungen sind für die Hauswirtschaft vor allem die Empfehlung 1 und 6 zu begrüßen: ein kostenfreies Mittagessen für alle Kinder sowie eine gesunde, ausgewogene und angepasste Gemeinschaftsverpflegung – mit entsprechender finanzieller Grundlage und der Beschäftigung von hauswirtschaftlichen Fachkräften.
„Hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte leisten schon heute ihr Möglichstes, um gesunde und ausgewogene Mahlzeiten in Krankenhäusern, Rehakliniken, Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe anzubieten. Und das bei einem Tagessatz für alle Mahlzeiten und Getränke zwischen 5 und 6 Euro, der sich in den letzten zehn Jahren nur unwesentlich erhöht hat (siehe 6. Care-Studie 2022),“ betont Nadia Bouraoui-Gretter, Präsidentin des Berufsverbandes Hauswirtschaft.
Bezogen auf Krankenhäuser stellen wir wie die Autorinnen und Autoren des „Offenen Briefes: Ernährung im Krankenhaus – wichtig für Gesundheit und Umwelt“ (https://pan-int.org/de/ernaehrung-im-krankenhaus-offener-brief/) fest: „Für die Ernährung in Krankenhäusern steht aus gesundheitlicher und ökologischer Sicht ein zu geringes Budget zur Verfügung“. Der Berufsverband Hauswirtschaft begrüßt daher die Empfehlung des Bürgerrates, „die notwendigen gesetzlichen und finanziellen Rahmenbedingungen sicherzustellen bzw. zu schaffen, um eine gesunde Ernährung nach DGE-Qualitätsstandards in Pflegeeinrichtungen zu gewährleisten“. Die hierzu genannten Maßnahmen, wie eine einheitliche Untergrenze für die Tagesverpflegung, eine Kostendeckung durch die Kostenträger, eine angemessene Budgetierung der Verpflegung in Krankenhäusern sowie die Einstellung und Aus- und Weiterbildung von entsprechendem Fachpersonal – hier sind die hauswirtschaftlichen Fachkräfte zu ergänzen – sehen wir als zukunftsweisend und unabdingbar an.

Inzwischen hat das Kabinett die von Bundesminister Özdemir vorgelegte Ernährungsstrategie der Bundesregierung beschlossen. In den Ausführungen zur Gemeinschaftsverpflegung finden sich viele gute Ansätze, die „Herausforderungen durch knappe finanzielle Ressourcen“ werden jedoch nur am Rande erwähnt. Auch hier gilt, dass ohne zusätzliche finanzielle Mittel viele Maßnahmen nicht umgesetzt werden können.
Wir wünschen uns, dass die Empfehlungen des Bürgerrates „Ernährung“ von den Abgeordneten des Deutschen Bundestages aufgegriffen und in der Politik umgesetzt werden.

Informationen zum Berufsverband Hauswirtschaft
Der Berufsverband Hauswirtschaft ist seit über 50 Jahren die berufspolitische Vertretung der hauswirtschaftlichen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Er setzt sich für die beruflichen Interessen seiner Mitglieder ein. Dabei geht es zum einen um die Förderung der Aus- und Weiterbildung. Der Verband ist aber auch ein starkes Netzwerk für seine Mitglieder und setzt sich in der Öffentlichkeit für das Berufsfeld ein. Die Mitglieder sind im hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbereich von Einrichtungen der Alten-, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe, in Krankenhäusern und Kurkliniken, Bildungszentren, Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung sowie bei privaten Dienstleistungsunternehmen tätig.

Kontakt

Berufsverband Hauswirtschaft e.V.
Waiblinger Str. 11/3
71384 Weinstadt
Telefon ++49 (0) 7151 43770
Telefax ++49 (0) 7151 47625
info@berufsverband-hauswirtschaft.de
www.berufsverband-hauswirtschaft.de

verantwortlich: Beate Imhof-Gildein, Geschäftsführerin

Hier kann die Pressemitteilung als PDF herunter geladen werden.

Beate Bouraoui-Gretter

Beate Bouraoui-Gretter

Geschäftsführerin

Berufsverband Hauswirtschaft

Waiblinger Straße 11/3
71384 Weinstadt

T: (07151) 43 770E: info@berufsverband-hauswirtschaft.de

𝗜𝗗𝗜𝗛-𝗟𝗼𝗴𝗶𝘀𝘁𝗶𝗸𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 vom 𝟬𝟰.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗯𝗶𝘀 𝟬𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰

𝗜𝗗𝗜𝗛-𝗟𝗼𝗴𝗶𝘀𝘁𝗶𝗸𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 vom 𝟬𝟰.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗯𝗶𝘀 𝟬𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗁𝖾𝗂ß𝗍 𝖾𝗌 𝗐𝗂𝖾𝖽𝖾𝗋 „𝖲𝖤𝖧𝖤𝖭, 𝖫𝖤𝖱𝖭𝖤𝖭, 𝖭𝖤𝖳𝖹𝖶𝖤𝖱𝖪𝖤𝖭“. 𝖧𝖺𝗆𝖻𝗎𝗋𝗀 – 𝖡𝗋𝖾𝗆𝖾𝗋𝗁𝖺𝗏𝖾𝗇 – 𝖮𝗅𝖽𝖾𝗇𝖻𝗎𝗋𝗀 – 𝖤𝗆𝗌𝗅𝖺𝗇𝖽 - 𝖣𝗈𝗋𝗍𝗆𝗎𝗇𝖽. 𝖯𝗋𝖾𝗂𝗌: 𝟣.𝟨𝟫𝟫 € 𝗓𝗓𝗀𝗅. 𝖬𝗐𝖲𝗍.𝖣𝗂𝖾 𝖿ü𝗇𝖿𝗍𝖾 𝖨𝖣𝖨𝖧-𝖫𝗈𝗀𝗂𝗌𝗍𝗂𝗄𝗋𝖾𝗂𝗌𝖾 𝖿ü𝗁𝗋𝗍 𝗎𝗇𝗌 𝖽𝗂𝖾𝗌𝗆𝖺𝗅 𝗏𝗈𝗇 𝖧𝖺𝗆𝖻𝗎𝗋𝗀 ü𝖻𝖾𝗋 𝖡𝗋𝖾𝗆𝖾𝗋𝗁𝖺𝗏𝖾𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝖮𝗅𝖽𝖾𝗇𝖻𝗎𝗋𝗀...

Joint Statement Merchant Payments Coalition Europe

💶 #EcommerceEurope signed a Joint Statement within the Merchant Payments Coalition Europe underlining the potential of the #digitaleuro to positively transform the European Payment landscape. ➡ Merchants strongly believe that a balanced digital euro project will...

Blauer Plan | Sitzungswoche vom 8. bis 12. April 2024

Blauer Plan für die Sitzungswoche vom 8. bis 12. April 2024 Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Durchbruch beim Nachweisgesetz: Textform statt Schriftform

Durchbruch beim Nachweisgesetz: Textform statt Schriftform Dr. Marco Buschmann, MdB       Lade hier das Papier herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Beschluss des SPD-Parteivorstandes am 16.03.2024

Beschluss des SPD-Parteivorstandes am 16.03.2024 Eine starke Wirtschaft für alle Eckpunkte einer sozialdemokratischen Angebotspolitik       Lade hier den Beschluss herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Kabinettzeitplanung | Kabinettsitzung am: 27.03.2024

Kabinettzeitplanung Kabinettsitzung am: 27.03.2024       Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Bundeswehr der Zukunft | Projektgruppe „Struktur Bundeswehr“

Bundeswehr der Zukunft Projektgruppe „Struktur Bundeswehr“ - Bericht -       Lade hier den Bericht herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Blauer Plan | Sitzungswoche vom 18. bis 22. März 2024

Blauer Plan für die Sitzungswoche vom 18. bis 22. März 2024 Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Bewertung Verpackungsverordnung

Verpackungsverordnung: Bewertung der vorl. politischen Einigung nach dem Trilog Aus Sicht des BMDV sind folgende Punkte der im finalen Trilog gefundenen politischenEinigung problematisch:       Lade hier die Bewertung herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Entwurf Klimaberichterstattung | European Commission

COMMISSION IMPLEMENTING REGULATION (EU) amending Implementing Regulation (EU) 2020/1208 on structure, format, submission processes and review of information reported by Member States pursuant to Regulation (EU) 2018/1999 of the European Parliament and of the Council...