von | Feb 20, 2024 | News, Verbandspositionen

Wachstumschancengesetz verabschieden.
Wir fordern die Auflösung der Blockade im Bundesrat.

Berlin, 18.02.2024

An die
Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder
* via E-Mail

Sehr geehrte Regierungschefinnen und Regierungschefs,
täglich verliert Deutschland im Vergleich zu den führenden Wirtschaftsnationen an internationaler Wettbewerbsfähigkeit.

Im Entwurf der Bundesregierung für den nächsten Jahreswirtschaftsbericht wird nach Vorabberichten in den Medien mittlerweile selbst nur noch von einem Wirtschaftswachstum von gerade einmal 0,2 Prozent des BIP ausgegangen.

Die wirtschaftliche Fehlentwicklung ist hausgemacht und auf eine Vielzahl an strukturellen Defiziten zurückzuführen: von hohen Energiepreisen insbesondere im industriellen Mittelstand, einem sich verschärfenden Arbeitskräftemangel in allen Branchen, den eklatanten Defiziten bei der Digitalisierung von Staat und Verwaltung bis hin zu Rekordbelastungen bei Steuern, Abgaben und Bürokratieanforderungen an kleine und mittlere Betriebe.

Es steht nichts weniger auf dem Spiel als die Rettung des deutschen Mittelstands, der 99 Prozent aller Unternehmen und damit das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bildet. Dass dies auch weiterhin so bleibt und die mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmer eine Zukunftsperspektive für den Standort „Made in Germany“ sehen, ist unser gemeinsamer Anspruch.

Diesem Ziel sollten sich alle demokratischen Kräfte in unserem Land anschließen – egal ob in Regierung oder Opposition, im Bund oder in den Ländern.

Mit dem Wachstumschancengesetz kann die Politik ein erstes Zeichen der Zuversicht für eine beginnende Entlastungs- und Investitionsoffensive im Mittelstand setzen.

Alle politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sollten auf eine schnellstmögliche Verabschiedung des Gesetzes hinwirken.

Die bestehende Blockade des Wachstumschancengesetzes im Bundesrat und das Festhalten an dieser unter Verweis auf eine nötige Rücknahme der schrittweisen Abschaffung der Agrardiesel-Subvention verkennt die Dimension der strukturellen wirtschaftlichen Herausforderungen in Deutschland. Diese politische Haltung wird den derzeitigen strukturellen Problemen unseres Standorts nicht gerecht. Weder parteitaktische Spielchen noch Streitereien innerhalb der Ampel-Bundesregierung dürfen dieses so wichtige Signal jetzt verschleppen.

Politik muss jetzt insgesamt Verantwortung zeigen. Es geht nicht um Regierung oder Opposition, sondern es geht um Verantwortung für die Menschen in unserem Land. Das erwarten die Leistungsträger, die für Wohlstand und sozialen Frieden sorgen, indem sie die Weichenstellungen für wichtige gesellschaftliche Herausforderungen finanzieren.

Wir fordern Sie auf, die Blockade des Wachstumschancengesetzes sofort aufzugeben, und so zu einer Entastung des Mittelstands beizutragen. Nur so kann das Vertrauen in Sie als politische Entscheidungsträger wieder gestärkt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Ahlhaus
Vorsitzender der BVMW-Bundesgeschäftsführung

Mitzeichnende Verbände der Mittelstandsallianz:
– Der Mittelstand. BVMW e.V.
– Bundesverband der Träger beruflicher Bildung e.V.
– Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
– Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.
– Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien e.V.
– Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V.
– vero – Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e.V.
– Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.
– patentverein.de e.V.
– Industrieverband Feuerverzinken e.V.
– eato e.V.
– Eigenheimerverband Deutschland e.V.
– logistic-natives e.V.
– Fachverband Infrastruktur Gesundheitssystem (InGes)
– fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e.V.
– Bundesverband kostenloser Wochenzeitungen e. V.
– Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V.
– Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Kontakt:
Sebastian Krauß (Der Mittelstand. BVMW e.V.)
Leiter Politik Inland
E-Mail: sebastian.krauss@bvmw.de
Tel.: +49 30 533 206 – 304

Hier das Schreiben herunterladen (PDF)

Florian Seikel

Florian Seikel

Managing Director

Tel. +49 162-2561001

𝗜𝗗𝗜𝗛-𝗟𝗼𝗴𝗶𝘀𝘁𝗶𝗸𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 vom 𝟬𝟰.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗯𝗶𝘀 𝟬𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰

𝗜𝗗𝗜𝗛-𝗟𝗼𝗴𝗶𝘀𝘁𝗶𝗸𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 vom 𝟬𝟰.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗯𝗶𝘀 𝟬𝟲.𝟬𝟲.𝟮𝟬𝟮𝟰 𝗁𝖾𝗂ß𝗍 𝖾𝗌 𝗐𝗂𝖾𝖽𝖾𝗋 „𝖲𝖤𝖧𝖤𝖭, 𝖫𝖤𝖱𝖭𝖤𝖭, 𝖭𝖤𝖳𝖹𝖶𝖤𝖱𝖪𝖤𝖭“. 𝖧𝖺𝗆𝖻𝗎𝗋𝗀 – 𝖡𝗋𝖾𝗆𝖾𝗋𝗁𝖺𝗏𝖾𝗇 – 𝖮𝗅𝖽𝖾𝗇𝖻𝗎𝗋𝗀 – 𝖤𝗆𝗌𝗅𝖺𝗇𝖽 - 𝖣𝗈𝗋𝗍𝗆𝗎𝗇𝖽. 𝖯𝗋𝖾𝗂𝗌: 𝟣.𝟨𝟫𝟫 € 𝗓𝗓𝗀𝗅. 𝖬𝗐𝖲𝗍.𝖣𝗂𝖾 𝖿ü𝗇𝖿𝗍𝖾 𝖨𝖣𝖨𝖧-𝖫𝗈𝗀𝗂𝗌𝗍𝗂𝗄𝗋𝖾𝗂𝗌𝖾 𝖿ü𝗁𝗋𝗍 𝗎𝗇𝗌 𝖽𝗂𝖾𝗌𝗆𝖺𝗅 𝗏𝗈𝗇 𝖧𝖺𝗆𝖻𝗎𝗋𝗀 ü𝖻𝖾𝗋 𝖡𝗋𝖾𝗆𝖾𝗋𝗁𝖺𝗏𝖾𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝖮𝗅𝖽𝖾𝗇𝖻𝗎𝗋𝗀...

Joint Statement Merchant Payments Coalition Europe

💶 #EcommerceEurope signed a Joint Statement within the Merchant Payments Coalition Europe underlining the potential of the #digitaleuro to positively transform the European Payment landscape. ➡ Merchants strongly believe that a balanced digital euro project will...

Blauer Plan | Sitzungswoche vom 8. bis 12. April 2024

Blauer Plan für die Sitzungswoche vom 8. bis 12. April 2024 Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Durchbruch beim Nachweisgesetz: Textform statt Schriftform

Durchbruch beim Nachweisgesetz: Textform statt Schriftform Dr. Marco Buschmann, MdB       Lade hier das Papier herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Beschluss des SPD-Parteivorstandes am 16.03.2024

Beschluss des SPD-Parteivorstandes am 16.03.2024 Eine starke Wirtschaft für alle Eckpunkte einer sozialdemokratischen Angebotspolitik       Lade hier den Beschluss herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Kabinettzeitplanung | Kabinettsitzung am: 27.03.2024

Kabinettzeitplanung Kabinettsitzung am: 27.03.2024       Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Bundeswehr der Zukunft | Projektgruppe „Struktur Bundeswehr“

Bundeswehr der Zukunft Projektgruppe „Struktur Bundeswehr“ - Bericht -       Lade hier den Bericht herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Blauer Plan | Sitzungswoche vom 18. bis 22. März 2024

Blauer Plan für die Sitzungswoche vom 18. bis 22. März 2024 Lade hier den Plan herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Bewertung Verpackungsverordnung

Verpackungsverordnung: Bewertung der vorl. politischen Einigung nach dem Trilog Aus Sicht des BMDV sind folgende Punkte der im finalen Trilog gefundenen politischenEinigung problematisch:       Lade hier die Bewertung herunter (PDF)Tel. +49 162-2561001

Entwurf Klimaberichterstattung | European Commission

COMMISSION IMPLEMENTING REGULATION (EU) amending Implementing Regulation (EU) 2020/1208 on structure, format, submission processes and review of information reported by Member States pursuant to Regulation (EU) 2018/1999 of the European Parliament and of the Council...